SUNMAN eröffnet weitere Produktionslinie für Photovoltaik-Leichtmodule

Endlich steigende Verfügbarkeit leichter eArc Module auf dem deutschen Markt

SUNMAN Energy baut seine Produktionskapazität weiter aus. Nach der Eröffnung der Gigawatt-Fabrik mit Fokus auf aktuell 430 Wp Modulen in Yangzhong zu Beginn des Jahres, hat der führende Hersteller von Leichtbau-Photovoltaik-Modulen nun die Modernisierung einer weiteren Produktionslinie für kleinere Module abgeschlossen. Das ist für uns eine richtig gute Entwicklung, denn damit erhöht sich die Verfügbarkeit der glasfreien eArc Solarmodule auch für den deutschen Markt.

Bereits die Eröffnung der ersten SUNMAN Gigawatt Fabrik Anfang 2022 markierte einen Meilenstein in der Geschichte des Photovoltaik-Spezialisten mit Sitz in Australien und China. Die weitestgehend automatisierte Fertigung macht die Leichtmodule zu einem erschwinglichen Produkt, holt sie aus der Nische und macht Photovoltaik noch einfacher dort möglich, wo sie bisher aufgrund der baulichen Gegebenheiten und zu geringer Traglastreserve unmöglich schien. Mit der noch einmal deutlich spürbaren Erweiterung der Produktionskapazitäten verbunden mit der Möglichkeit zur Fertigung individueller Lösungen, macht das international agierende Unternehmen von Photovoltaik-Pionieren nun einen weiteren wichtigen Schritt.

©SUNMAN: Die hochmoderne Produktionslinie garantiert einen hohen Qualitätsstandard, ermöglicht individuelle Lösungen und reduziert die Produktionskosten.

PV-Module mit gleichem Wirkungsgrad bei zwei Drittel weniger Gewicht

Die Produktionslinie wurde modernisiert und die Effizienz erhöht. Um insbesondere die mit der steigenden Produktion individueller Produkte verbundenen logistischen Herausforderungen zu meistern, sind knapp 100 zusätzliche Arbeitsplätze entstanden. Die positiven Auswirkungen sind direkt spürbar und helfen dem Markt und uns, die Herausforderungen der Zukunft und die steigende Nachfrage nach Photovoltaik-Lösungen erfüllen. Ab sofort sind auch PV-Module mit einer Leistung von 100, 175 und 310 Wp wieder innerhalb normaler Zeitfenster von acht bis zwölf Wochen lieferbar. Gerade in dieser Größenordnung eignen sich die flexiblen und ultraleichten Photovoltaikmodule von SUNMAN ideal für den Mobilitätsbereich, kleinere Inselanlagen und Balkonsolarlösungen. Die patentierte Technik der eArc Module vereint klassische Silizium-basierte Standard- und Halbzeller-Technologie mit leichtem, glasfaserverstärktem, hochtransparenten Kunststoff. Mit zwei Drittel weniger Gewicht bieten SUNMAN Module dabei die gleiche Haltbarkeit und Robustheit wie herkömmliche Glasmodule und einen nahezu identischen Wirkungsgrad. SUNMAN Module sind IEC-zertifiziert (IEC = International Electrotechnical Commission), mit zwölf Jahren Produkt- und 25 Jahren Leistungsgarantie.

©SUNMAN: Das neue SUNMAN eArc 310 Wp Leichtmodul ist mit seinen verstärkten Ösen und einer Höhe von nur 800 mm die perfekte Lösung für Balkonsolarlösungen.