Die Lösung der Wärmewende ist elektrisch! OSNATECH möchte diesen Trend im Rahmen eines eigenen Förderprogramms mit einem Budget von 100.000€ bzw. einen Investitionszuschuss von 15% für Endkunden unterstützen.

Auch der Gesetzgeber hat das Potenzial der erneuerbaren Energien für den Wärmesektor bereits erkannt. Allerdings sehen die Förderprogramme lediglich die Kombination von erneuerbarer Energie mit herkömmlicher Technik als förderfähig an. So werden neben Wärmepumpen auch Solar-kollektoren oder Gas-Hybridsysteme gefördert. OSNATECH geht hierbei noch einen Schritt weiter:

Bene Nintemann, Geschäftsführer OSNATECH

„Wir sind davon überzeugt, dass erneuerbarer Strom das zukünftige Primärelement der Wärmewende sein wird. Das Heizen mit Strom war lange Zeit verpönt, doch die Technologieentwicklung macht dieses Vorurteil obsolet. Erneuerbare Energie in Form von Sonne, Wind und Wasser steht mehr als ausreichend zur Verfügung. Warum sollte man diese günstige, nachhaltige Energie nicht auch für die Wärmeerzeugung nutzen?“ so Bene Nintemann, Geschäftsführer der OSNATECH GmbH mit Sitz in Bissendorf bei Osnabrück.

Elektrische Heizungen von OSNATECH werden als Infrarot-Panel-Heizung und als nur 1mm dicke Fußbodenheizung angeboten. Sie haben viele Vorteile gegenüber klassischen Heizsystemen: Sie sind günstig in der Anschaffung und einfach in der Installation. Sie liefern schnelle und gesunde Wärme. Elektrische Heizungen sind heute deutlich effizienter und sparsamer als das noch vor einigen Jahren der Fall war. Insbesondere die Panel-Heizungen von OSNATHERM sind durch eine spezielle CNT-Technologie und einem Infrarotanteil von 75% sehr effizient. Die Niedervolt-Flächenheizungen sind sehr dünn, sicher und somit für viele Anwendungen die erste Wahl.

„Durch unser eigenes Förderprogramm wollen wir nicht nur die Technologieoffenheit wiederherstellen, sondern auch auf die vielfältigen Möglichkeiten dieser gesunden und modernen Art der Wärmeerzeugung aufmerksam machen“, so Bene Nintemann von OSNATECH.

OSNATECH vertreibt seine Wärmeprodukte unter der Marke OSNATHERM. Die OSNATHERM-Heizsysteme sind in Kombination mit Photovoltaik und aufgrund der hohen Effizienz in vielen Anwendungen EnEV-konform und können somit über die KfW-Programme gefördert werden. Zusätzlich erhalten private und gewerbliche Endkunden, die ein Gebäude nach EnEV-Standard errichten, kaufen oder sanieren, eine Förderung von 15% auf den Bruttolistenpreis der OSNATHERM-Komponenten. Weitere Informationen zur OSNATHERM-Förderung erhalten Sie unter www.osna-tech.de/foerderung15/.

OSNATECH GmbH
Der Umwelt verpflichtet. Diesem Credo folgend hat sich die OSNATECH GmbH zu einem kreativen Lösungsanbieter für energieeffizientes Bauen und Wohnen entwickelt. OSNATECH ist Entwickler und Lieferant von Energielösungen mit Sitz Bissendorf im Kreis Osnabrück. Die Firma blickt bereits auf eine über 10 Jahre lange Erfahrung in der Entwicklung und Produktion intelligenter und effizienter Heizungssysteme auf Nano-Basis zurück. Die Wärmeprodukte werden unter der Marke OSNATHERM vertrieben. Mit Blick auf eine klimaschonende Zukunft unterstützt OSNATECH private und gewerbliche Immobilienbesitzer mit intelligenten, ökologisch nachhaltigen Technologien und Lösungen.

www.osna-tech.de