Die Lösung der Wärmewende ist elektrisch! OSNATECH möchte diesen Trend im Rahmen eines eigenen Förderprogramms mit einem Budget von 100.000€ bzw. einen Investitionszuschuss von 15% für Endkunden unterstützen.

OSNATECH vertreibt seine Wärmeprodukte unter der Marke OSNATHERM. Die OSNATHERM-Heizsysteme sind in Kombination mit Photovoltaik und aufgrund der hohen Effizienz in vielen Anwendungen EnEV-konform und können somit über die KfW-Programme gefördert werden. Zusätzlich erhalten private und gewerbliche Endkunden, die ein Gebäude nach EnEV-Standard errichten, kaufen oder sanieren, eine Förderung von 15% auf den Bruttolistenpreis der OSNATHERM-Komponenten.

Was fördern wir?
Wir fördern OSNATHERM-Heizungen, die in Gebäuden auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland installiert werden. Die Förderung gilt sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung von Bestandsgebäuden, die den aktuell gültigen EnEV-Standard erfüllen. Dazu zählen u.a. alle KfW-Energieffizienzhäuser.

Wen fördern wir?
Die Förderung richtet sich explizit an Endkunden im privaten oder gewerblichen Bereich, die ein Gebäude nach EnEV-Standard errichten, kaufen oder sanieren.

Wie hoch ist die Förderung?
Die Förderung beträgt 15% Rabatt auf den Bruttolistenpreis unserer Produkte. Basis ist die jeweils gültige Preisliste der OSNATECH GmbH. Gefördert werden ausschließlich Komponenten, die unmittelbar zur Funktion der Heizung beitragen. Dazu zählen:

  • OSNATHERM Flächenheizungen 24V incl. Trafos
  • OSNATHERM Infrarotheizungen (Panel)

Eine Übersicht der förderfähigen Produkte können Sie der aktuell gültigen Preisliste entnehmen. Nicht gefördert wird Zubehör oder Handelsware, wie Regelungstechnik, Thermostate, Schalter usw.

Wie lange wird die Förderung gewährt?
Das Förderprogramm ist auf ein maximales Förderbudget von 100.000 € und zunächst auf das Kalenderjahr 2020 begrenzt. Relevant ist das Datum der Bestellung.

Wie wird die Förderung beantragt?
Die Förderung wird durch den Händler bzw. durch das Installationsunternehmen vor der Realisierung bei OSNATECH beantragt und von OSNATECH genehmigt. Eine nachträgliche Förderung ist ausgeschlossen. Endkunden erhalten die Förderung durch einen anteiligen Rabatt auf der Rechnung des jeweiligen Vertragspartners.

Wie erfolgt der Nachweis?
Die Förderung bedingt einen Nachweis, dass die geförderten OSNATHERM Produkte in einem EnEV-konformen Gebäude verbaut wurden. Der Nachweis erfolgt durch Bilder und EnEV-Dokumente, die OSNATECH beim Vertragspartner (Händler, Installateur) innerhalb von 6 Monaten nach Versand der Ware anfordert.